Methodentraining in Suzhou

In dem Suzhou Institut of Construction & Communications fand vom 27.09.2019 bis zum 29.09.2019 eine Fortbildung für handlungsorientierte Unterrichtsmethoden in der beruflichen Bildung statt. Die teilnehmenden Lehrenden des Institutes wurden mit unterschiedlichen Mikro- und Makromethoden vertraut gemacht und erlebten die Einsatzmöglichkeiten während des Seminars hautnah.

Teilnehmer am Methodentraining 2019-09 in Suzhou

Retooling Program: Energy Resilience

Vom 21.07.2019 bis 14.09.2019 absolvieren indonesische Fach- und Führungskräfte aus der beruflichen Bildung ein 8-wöchiges Training in Deutschland. Das Programm im Auftrag des indonesischen MINISTRY OF RESEARCH, TECHNOLOGY AND HIGHER EDUCATION OF THE REPUBLIC OF INDONESIA (MOHRTE) soll einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Qualifikation der Teilnehmenden in fachlicher und pädagogischer Hinsicht leisten.

Schwerpunkt der Fortbildung war das Thema „Erneuerbare Energien in der beruflichen Bildung“. Das Ausbildungsprogramm wurde mit Unterstützung der Kooperationspartner Lucas Nülle aus Kerpen und der Hessischen Landesstelle für Technologiefortbildung in Groß-Gerau realisiert.

Erkundung bei Agro Bördegrün (landwirtschaftliches Unternehmen) in der Nähe von Magdeburg mit Besichtigung der Biogasanlage.

Fachstudienreise einer Gruppe aus Tianjin

In der Zeit vom 29.06.2019 bis zum 11.07.2019 organisierte die WMU GmbH eine Fachstudienreise mit Teilnehmenden aus der Tianjin Academy of Fine Arts und der Tianjin Universität. Die bekanntesten Teilnehmer der Deligation waren die chinesischen Professoren Lu Rui und Zhao Nailong. Die Bedeutung dieser Fachstudienreise im Rahmen des Kulturaustausches zwischen Deutschland und China wurde durch die Mitwirkung von Herrn Rainer Nitsche (Beigeordneter Dezernat III Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit) der Stadt Magdeburg unterstrichen.

Gleichzeitig fand eine dreitägie Ausstellung zum Thema „Chinesische Architektur im Dialog mit dem Bauhaus“ im Rathaus Magdeburg statt.

Seminar zum Einsatz von handlungsorientierten Methoden in der beruflichen Bildung in China

Im August 2018 wurden, in Kooperation mit der Hebei De Bund Culture Communication Co. Ltd, in Qinhuangdao und in Handan zwei Seminare durchgeführt. Der Schwerpunkt des Trainings lag in der Entwicklung eines konkreten Unterrichtsentwurfes für das nächste Schuljahr unter Einsatz von handlungsorientierten Methoden. Durch die aktive und partizipative Gestaltung des Seminars konnten die Teilnehmer der Fortbildung die Vorteile des Einsatzes moderner Methoden selber erleben.

Schulleiter aus Jiangsu besuchen Deutschland

In der Zeit vom 12.11.2017 bis zum 25.11.2017 besuchte eine Gruppe von Schulleitern beruflicher Schulen aus der Provinz Jiangsu Deutschland.

So informierten die Schulleiter sich über das deutsche duale Bildungssystem und besuchten die wichtigen Player im Berufsbildungssystem in verschiedenen Bundesländern. Die Fachtermine wurden in München, Berlin, Magdeburg, Hannover und anderen Orten realisiert.

Aufbau eines German-Kazakh Vocational Education Centre

Transfer von Dualen Ausbildungsprogrammen in Logistik, Mechatronik und nachhaltiger Energieversorgung nach Kasachstan (GeKaVoC)

Der besondere Fokus des Projektes liegt im Kapazitätsaufbau in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, der Stärkung der Zusammenarbeit von Wirtschaft und staatlichen Unternehmen. Die in einer Verbundpartnerschaft zusammengeschlossenen Akteure der beruflichen Aus- und Weiterbildung und des universitären Bereiches vereint das übergreifende Ziel, Zugänge zum wachsenden Bildungsmarkt Kasachstans zu gewinnen.

Hierzu zählt allem voran der Aufbau eines German-Kazakh Vocational Education Centre (GeKaVoC). GeKaVoC ist eine Plattform für die Angebotsentwicklung, -vermarktung und –durchführung.

Mehr Informationen unter www.gekavoc.de.

Lehrkräfte chinesischer Berufsschulen in Magdeburg

Im Zeitraum 25.10. – 06.11.2015 informierten sich 17 Experten chinesischer Berufsschulen aus dem gewerblich-technischen Fachbereich über Entwicklungstendenzen im Bereich der beruflichen Bildung in Magdeburg. Der Schwerpunkt lag in der Planung und Durchführung handlungsorientierten Unterrichtes. Die Inhalte der Fortbildung konnten u. a. mit Unterstützung der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Berufsschule „Otto-von-Guericke“ realisiert werden.

Projekt FiVe – Fachschule in Vietnam

Link zur WEB Seite

Das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt startete am 01.01.2015. Kernpunkt ist der schrittweise Aufbau eines Fachschulbildungsganges in der Fachrichtung Elektrotechnik nach deutschem Muster und mit deutschen Abschlüssen. Das Verbundprojekt wird mit den Projektpartnern ERFURT Bildungszentrum Unternehmensverbund (EBZ) und der Leipziger Universität (SEPT International Program) realisiert.